Steuersenkung auf 16%, spare mit dem Code „SAVE3“ 3% auf jedes Produkt

Was ist Carbon?

was ist carbon link zur beschreibung

Welche Carbon-Gewebestrukturen gibt es?

Je nach Bindung – also der Art und Weise, wie sich die Kohlenstofffasern kreuzen – lassen sich die unterschiedlichsten Carbon-Strukturen bzw. Gewebe-Arten herstellen. So finden Sie in unserem Sortiment sowohl zwei der gängigeren, als auch zwei eher außergewöhnliche Gewebe-Arten aus denen die Carbonteile bestehen.

 

Klassisch | Körper:

Die Köper-Gewebeart ist die wohl Bekannteste. In der Automobilindustrie ist sie die am häufigsten verwendete Gewebeart. Meist kombiniert mit einem glänzenden Finish. Ihren Namen verdankt sie ihrem diagonal verlaufenden Muster, bei dem sich die beiden Fadensysteme immer abwechselnd zwei Mal überlappen. Verwendet wird diese Carbonstruktur werkseitig zum Beispiel bei Fahrzeugen von Bmw, Mercedes, Audi und Porsche.

Carbonstruktur Klassisch, KörperCarbonstruktur Klassisch, KörperCarbonstruktur Klassisch, Körper 



 

Ferrari | Leinen: 

Die sogenannte Leinwand-Struktur ist die am engsten gewebte Carbon-Struktur, die bei uns erhältlich ist. Ihr Name stammt von dem Muster welches durch die abwechselnde Kreuzung der beiden Fadensysteme entsteht und deshalb stark an ein Schachbrettmuster erinnert. Verwendung findet diese Carbonstruktur zum Beispiel serienmäßig bei Fahrzeugen von Ferrari. Eine Besonderheit, die Wenigen bekannt ist: Auch bei den BMW M-Modellen sind die Carbondächer in dieser Struktur gefertigt, siehe Bild.

Carbonstruktur Ferrari, Leinen  Carbonstruktur Ferrari, Leinenstruktur Carbonstruktur Ferrari, Leinenstruktur



 

Forged: 

Das sogenannte "Forged Carbon" (wörtlich übersetzt: "geschmiedetes Carbon") ist ein von Lamborghini entwickelter Verbundwerkstoff aus Kohlefasern, der erstmals im Jahr 2010 beim Lamborghini Sesto Elemento, einer limitierten Serie, zum Einsatz kam. Im Gegensatz zu den üblichen, bereits zuvor beschriebenen CFK-Materialien, die aus langen, gewobenen Kohlenstofffasern bestehen, basiert Forged Carbon auf sehr kurz geschnittenen und zusammengepressten Fasern und erinnert somit stark an eine Camouflage-Struktur.

Forged Carbon aus KohlefasernForged Carbon aus KohlefasernForged Carbon aus Kohlefasern



Formel 1 | Köper Grobgewebt:

Als Besonderheit bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihrem Carbonprodukt einen exklusiven Motorsportcharakter zu verleihen. Somit ist die Köper-Gewebeart in unserem Shop auch in einem etwas "gröberen" Muster erhältlich und lässt dieses auch von weitem sehr gut erkennen. Weit verbreitet findet die Carbonstruktur bei den Boliden der Formel 1 Verwendung. Bauteile wie bspw. das HALO, das Monocoque sowie Lenkräder, Aerodynamikteile oder auch Fahrwerkskomponenten sind bei modernen F1-Boliden aus dem leichten Werkstoff in dieser Struktur gefertigt.

Carbonstuktur Körper GrobgewebtCarbonstuktur Körper Grobgewebt Formel 1 Carbon Gewebestrukturen Koerper grobgewebt 



Versiegelungen von Carbonteilen

Das auch sogenannte "Finish", hauptsächlich für den Schutz vor UV und anderen Umwelteinflüssen verantwortlich, können wir Ihnen in 2 Varianten anbieten. Diese sind bei der Bestellung des gewünschten Bauteils individuell zu wählen. Zur Auswahl stehen hier ein gewöhnlich glänzender Klarlack (links) sowie ein seidenmatter Klarlack (rechts).

carbonteile versiegelung glanzcarbonteile versiegelung seidenmatt



Was ist Carbon?

"Echt-Carbon", "Sicht-Carbon", "Voll-Carbon", "CFK" oder "Kohlefaser" – Rund um das Thema "Carbon" kursieren verschiedenste Begrifflichkeiten, die meist nur für Verwirrung sorgen. Deshalb haben wir Ihnen im Folgenden die wichtigsten Informationen kurz und knapp zusammengefasst.

Begriffsbestimmung: "Carbon" und "Kohlefaser" sind umgangssprachliche Abkürzungen des technisch richtigen Begriffs: "kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff", bzw. "carbonfaserverstärkter Kunststoff" (kurz: CFK).

Fertigungsverfahren: CFK ist ein Faserverbundwerkstoff (kurz: FVW), für dessen Herstellung sogenannte Kohlenstofffasern – also Verstärkungsfasern, welche zu 95% aus elementarem, reinem Kohlenstoff[1] bestehen – in eine Kunststoff-Matrix (z.B. aus Epoxid- oder Polyesterharz) eingebettet werden. Hinweis: Der von uns verwendete Begriff "Echt-Carbon" soll unseren Kunden auf den ersten Blick die Gewissheit geben, dass wir bei der Herstellung unserer Produkte "echte Kohlenstofffaser" verwenden – und nicht, wie häufig – Folie oder andere (unechte) Faserimitate.

Eigenschaften: Durch die Kombination der beiden unterschiedlichen Ursprungskomponenten ergänzen sich deren jeweiligen Eigenschaften hervorragend, sodass der daraus resultierende Werkstoff CFK deutlich verbesserte Eigenschaften aufweist.
So verleihen die Kohlenstoffasern dem CFK eine hohe Steifigkeit und Festigkeit, während die vergleichsweise weiche Kunststoff-Matrix die empfindlichen Fasern vor schädlichen Umgebungseinflüssen schützt und für eine gleichmäßige Verteilung der einwirkenden Kräfte auf die Fasern sorgt.

 

Da Geschmäcker bekanntlich verschieden sind und wir unseren Kunden möglichst viele Auswahlmöglichkeiten bieten wollen, lassen sich all unsere Produkte individuell zusammenstellen. So kann man vor dem Kauf eines Produktes sowohl aus verschiedenen Carbon-Varianten, als auch zwischen unterschiedlichen bzw. Gewebe-Arten / -Strukturen und Versiegelungen (Englisch: Finishes) wählen.

Welche Individualisierungsmöglichkeiten zur Auswahl stehen und wie sich diese voneinander unterscheiden, können Sie im oberen Abschnitt unter Carbon-Gewebestrukturen und Versiegelungen nachlesen.

[1]Das chemische Element "Kohlenstoff" ist das Ausgangsmaterial zur industriellen Fertigung von Kohlefasern bzw. Carbonfasern. Elementarer, reiner Kohlenstoff, kommt in der Natur in Form von Graphit oder Diamant vor (oder auch in Holzkohle)

 

JETZT DEINE AERO DYNAMICS CARBONTEILE KONFIGURIEREN

top händler
Versicherter versand
schnelle lieferung
top kundenzufriedenheit

x